German
English

Konzept der zweistufigen Warenschau

Durch Schnittoptimierung kann mehr erste Wahl aus einer Kaule geholt werden.

In einem ersten Schritt (1. Stufe) werden von einer Kaule ohne zu schneiden alle Fehler mit Hilfe von MAAGQTex erfasst und gespeichert.

Danach werden die Schnitte optimal gesetzt anhand von Vorgaben, wie z.B. minimale und maximale Stücklänge. So können Schnitte gezielt innerhalb der Grenzen auf Fehler gelegt werden und so fallen diese Fehler aus dem Stück. Dazu hat MAAG die passende Erweiterung in MAAGQTex.

In einem zweiten Schritt (2. Stufe) wird nun die Kaule an den vorher definierten Positionen in die fertigen Stücke geschnitten. Dazu kann das bereits bestehende Protokoll auf ein MAAGQTex-Panel geladen werden. So wird die Stückteilung einfach und nachvollziehbar unterstützt.

Ablauf Schnittoptimierung